Skagen, Dänemark

Yvonne Sterly |

Eine tolle Urlaubswoche habe ich gerade in Skagen verbracht, ganz oben an der Nordspitze von Jütland, wo die Nordsee und die Ostsee sich küssen. Vor vielen Jahren war ich schon einmal hier und es hat mir dieses Mal noch besser gefallen. Zu sehen, wie diese beiden Meere sich treffen ist schon sehr besonders. Genau dort habe ich auch wundervolle Robben beobachten können, die sich am Strand sonnten! 

Mit dem Fahrrad und per pedes habe ich die Gegend und die Strände erkundet, vom Skagen Fyr (Leuchtturm) geschaut und mir den frischen Wind um die Nase wehen lassen. Ach ja: Hot Dogs mit Rod polse und das fantastische dänische Softeis mit salzigen Lakritzstreuseln dürfen auch nicht unerwähnt bleiben!

Alle Muscheln der Ostsee sind ja ursprünglich aus der Nordsee eingewandert. Da der Salzgehalt der Ostsee viel niedriger ist, bleiben viele Muschelarten hier kleiner, außerdem kommen viele Arten nur im Kattegatt vor, der östliche Teil der Ostsee ist arm an Muschelarten. Möglichst nah an der Nordsee gibt es die meisten Arten, also war ich am rechten Ort zum Sammeln und ich bin reichlich fündig geworden. Riesige Pferdemuscheln, Venusmuscheln, verschiedene Trogmuscheln, Klaffmuscheln, Mondmuscheln, ein paar filigrane Kammuscheln und imposant große Islandmuscheln habe ich nun in meiner Schatzkiste. Ich bin ganz begeistert und werde einige von ihnen bestimmt mal zu muscheligem Schmuck machen. Auf jeden Fall zeige ich sie euch noch.

Fazit: da möchte ich sehr gerne bald wieder hin!

Beitrag kommentieren